Feuerwerk aus Tschechien: La Bomba & Co. in Tschechien kaufen?

Feuerwerk© Czech Tourist

In der Zeit nach Weihnachten und zu Silvester brechen immer wieder viele Deutsche in das Nachbarland Tschechien zum Böller-, Knaller- und Feuerwerkseinkauf auf. Ausgelöst wird diese regelmäßige Shoppingwelle durch teils abenteuerliche Meldungen von der Knallkraft der osteuropäischen Pyrotechnik. Gleichzeitig wird in den Medien von abgerissenen Fingern und verbrannten Händen durch den Gebrauch der "Tschechenböller" bzw. "Monsterböller" aus tschechischer Herkunft berichtet.

Rechtliches

Der Einsatz von Pyrotechnik ist in Tschechien nach anderen Gesetzen (Zákon České národní rady č. 542/1991 Sb.) geregelt als in Deutschland. Gleiches gilt für die sog. Pyrotechnikklassen. So darf Pyrotechnik der Klasse I (Kleinstfeuerwerk) und Klasse II (Kleinfeuerwerk) in Tschechien ganzjährig verkauft und abgebrannt werden. Grundsätzlich gilt, dass in Tschechien erworbene Feuerwerkskörper nur in Tschechien abgebrannt werden dürfen.

Illegale Ware, die vor allem auf tschechischen Märkten verkauft wird, erkennen Sie an der fehlenden Pyrotechnikklasse (tsch. třída I oder třída II) und am fehlenden CE-Prüfzeichen. Die Kenn-Nummer der Bundesanstalt für Materialforschung (BAM) - ein Garant für die Ungefährlichkeit - fehlt bei diesen ausländischen Produkten ohnehin. Es wird nicht geraten, diese Knallkörper zu kaufen und zu zünden.

Besonders gefährliche Böller / Feuerwerkskörper

  • La Bomba / Labomba*
  • Colour Salute*
  • Cobra 6 / Cobra 12*
  • Vogelschreck
  • Dum Bum Blitzknaller*

Knaller, Knallbomben und Knallpetarden, die sog. Blitzknallsprengstoff BKS (*) enthalten, sind in Deutschland nicht zugelassen. Ebenfalls nicht zugelassen sind Knallkörper, die Industriesprengstoff enthalten. Diese Feuerwerkskörper können auch bei richtiger Handhabung zu schweren Verletzungen führen.

Weitere Knaller, Knallbomben, Böller - meist ohne CE-Prüfzeichen

  • Dělová rána, Dvojitý Pirát, Trojitý Pirát, Bomb Bon, TheMelin, Widowmaker, FP3 small, 50 - 100mm Kugelbomben, Matchthunder, Morče, Meteor 16, Old Castle 49 shots, Mörser, Rauchbomben, diverse Cracker
  • Überblick über in Tschechien verkäufliche Feuerwerkskörper

Import von Feuerwerkskörpern nach Deutschland

Der Import von Feuerwerkskörpern nach Deutschland ist verboten. Der Bundesgrenzschutz und der Zoll führen im grenznahen Raum Kontrollen durch. Wer erwischt wird, zahlt je nach Menge ein Bußgeld bis zu 5000,- Euro, in schweren Fällen sieht das Gesetz auch Haftstrafen bis zu zwei Jahren wegen Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz vor.

Das Abbrennen von erlaubten Feuerwerksartikeln der Klasse 2 ist in Deutschland nur vom 31. Dezember bis zum 1. Januar erlaubt.

Stadtfeuerwerk in Prag zu Silvester

Wer auf das Abbrennen eigener Silvesterknaller verzichten kann, dem sei das Stadtfeuerwerk in Prag zu empfehlen. Dort gibt es immer zu Silvester ein 11-minütiges von der Stadt gesponsertes Riesenfeuerwerk, das man auf den Brücken der Moldau und von allen erhöhten Stellen in Prag gut beobachten kann. Ein guter Tipp sind der „Petřín“–Gipfel und die Prager Burg.

Weitere Infos zum Thema:


Hotel Andel in Prag

Hotel Andel in Prag
Hotel Andel in Prag
Hotel
ab 22,- EUR Mehr Infos & Buchen kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Praha

Hotel Andel in Prag ab 22,- €. Das charmante, familiengeführte Hotel Andel begrüßt Sie in einer günstigen Lage, direkt neben dem modernen Prager Geschäfts- und Einkaufszentrum Andel und nur 50 m von der U-Bahn-Station entfernt. Es handelt sich um ein Nichtraucherhotel. Das 3-Sterne-Hotel befindet sich in der tschechischen Hauptstadt Prag.

...mehr Ferienhäuser, Hotels, Apartments

*) Die Objekte und Preise werden von unserem Partner Booking.com geliefert. Keine Gewähr.