Reiten und Reiturlaub in Tschechien

Pferde in Tschechien© Pixabay

Das Freizeitreiten in Tschechien wird immer populärer, es gibt hunderte von Reitclubs und Reitställe. Die vielfältige und malerische tschechische Landschaft eignet sich hervorragend dazu, sie sich vom Pferderücken anzuschauen. Es gibt hier viele bezeichnete und mit Infoschildern ausgestattete Reiterwege (jezdecká stezka / hipostezka), es gibt Reiterhöfe und Ranches, die Ausritte oder einen mehrtägigen Reiturlaub anbieten.

Informationen zu Reiterwegen, sortiert nach den tschechischen Regionen gibt es auf AbcTouristiky.

Mancher Reiterhof oder Ranch bietet Reiterurlaube oder Ausritte an. Man kann mit einem eigenen Pferd ankommen und am Pferdehof wohnen oder mit einem dortigen Pferd reiten. Preise: Reiten - ca. 13 Euro / Stunde, Gastpferd – Unterbringung inkl. Futter – ca. 6 Euro / Tag.

Pferderennen:

In Tschechien findet jedes Jahr im Oktober das berühmte Rennen Velká pardubická – die Große Pardubitzer Steeplechase statt. Dieses älteste Pferderennen Kontinentaleuropas wird seit 1874 in Pardubice veranstaltet. Auf einer Strecke von 6900 m müssen Pferd und Reiter 31 Hindernisse überwinden. Darunter auch den gefürchteten Taxis-Graben. Die Große Steeplechase von Pardubice ist das zweitschwierigste Pferderennen auf der Welt nach dem von Liverpool.

Pferderassen in Tschechien

Den Angaben der Tschechischen Assoziation der Pferdezüchtverbände zufolge leben in Tschechien ca. 23.000 Pferde. Darunter findet man einige einzigartige Pferderassen:
Der Kladruber wurde im Hofgestüt Kladruby nad Labem (an der Elbe) – heute das Nationalgestüt - für zeremonielle und repräsentative Zwecke der österreichischen kaiserlichen Monarchie gezüchtet. Die Rasse wurde 1995 als Kulturdenkmal anerkannt.
Das Kinsky-Pferd wurde Mitte 19. Jahrhundert im Gestüt vom Graf Kinsky in Chlumec nad Cidlinou in Mittelböhmen gezüchtet. Heute gibt es weltweit nur noch ca. 1000 Pferde dieser seltenen Jagd- und Rennrasse, sie werden in Tschechien jedoch an mehreren Orten weiter gezüchtet.
Am meisten verbreitete Pferdrassen in Tschechien sind: das Tschechische und Mährische Warmblut, das Englische Vollblut und unter den Kaltblütern der Noriker und das Belgische Kaltblut, häufig findet man hier auch den Huzule.

Weitere Infos auf der Webseite der Tschechischen Assoziation der Pferdezüchterverbände (Asociace svazů chovatelů koní ČR).

Einreise mit dem Pferd:

Bei Einreise mit einem Pferd nach Tschechien (gilt innerhalb der EU) benötigt das Pferd ein Dokument zu seiner Identifizierung (einen Pass). Falls es sich um ein nichtregistriertes Pferd handelt, ist zudem noch eine Gesundheitsbescheinigung nötig. Die Tiere müssen aus Gebieten, die frei von Pferdepest sind, sowie aus Betrieben frei von bedeutenden Pferdekrankheiten stammen.
Mehr dazu auf der Webseite der Europäischen Kommission zur Verbringung von Equiden (u. a. Pferden):

Reiten in den Regionen:

Region Karlsbad

Die Besucher können die Reitmöglichkeiten in den Reitclubs der ganzen Region Karlsbad ausnutzen. Sehr bekannt ist die Gemeinde Nebanice, 10 km von Cheb entfernt. Die Pferdezucht hat hier eine langjährige Tradition und ist auf Pferde aus Kladruby spezialisiert, die Bestandteil des tschechischen Kulturerbes sind. Es werden hier auch Rennpferde für Sprung- und Dressurwettkämpfe gezüchtet.

Angebote:

Reiten Weltweit - Reiterurlaub & Reiterreisen Tschechien:

Green Valley Ranch in der Nähe von Rožmberk nad Vltavou (an der Moldau) in Südböhmen – ausführliche Info auf deutsch zu Aufenthalten 1 – 8 Tage, Ausritten, Preisen:

Das Urlaubspferd - internationale Reiter-Reisen:

Weitere Infos zum Thema:


Hotel Andel in Prag

Hotel Andel in Prag
Hotel Andel in Prag
Hotel
ab 22,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Praha

Hotel Andel in Prag ab 22,- €. Das charmante, familiengeführte Hotel Andel begrüßt Sie in einer günstigen Lage, direkt neben dem modernen Prager Geschäfts- und Einkaufszentrum Andel und nur 50 m von der U-Bahn-Station entfernt. Es handelt sich um ein Nichtraucherhotel. Das 3-Sterne-Hotel befindet sich in der tschechischen Hauptstadt Prag.

Hotel Hořec in Pec pod Sněžkou (ehem. Petzer)

Hotel Hořec in Pec pod Sněžkou
Hotel Hořec in Pec pod Sněžkou
Hotel
ab 41,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Pec pod Sněžkou

Hotel Hořec in Pec pod Sněžkou ab 41,- €. Das Hotel Hořec erwartet Sie im Zentrum von Pec pod Sněžkou inmitten des Riesengebirges und bietet Ihnen Zimmer mit Bad, kostenfreies WLAN, einen Whirlpool und kostenfreie Privatparkplätze. Alle Zimmer verfügen über Sat-TV und ein Sofa. Das 4-Sterne-Hotel befindet sich im Bezirk Trutnov in der Region Riesengebirge.

Hotel Horní Pramen in Spindlermühle

Hotel Horní Pramen in Spindlermühle
Hotel Horní Pramen in Spindlermühle
Hotel
ab 30,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Špindlerův Mlýn

Hotel Horní Pramen in Spindlermühle ab 30,- €. An einem Südhang mit Aussicht über Špindlerův Mlýn begrüßt Sie das Horní Pramen, das im Jahr 2012 renoviert wurde, mit einer Sonnenterrasse mit einer atemberaubenden Aussicht über das gesamte Bergresort. Das 2-Sterne-Hotel befindet sich im Bezirk Trutnov in der Region Riesengebirge.

...mehr Ferienhäuser, Hotels, Apartments

*) Die Objekte und Preise werden von unserem Partner Booking.com geliefert. Keine Gewähr.