Mit Drohnen und RC-Modellen in Tschechien fliegen

Drohne über Tschechien© Pixabay

Das Drohnen-Fliegen ist eine beliebte Freizeitaktivität geworden. Gerade Tschechien mit seinen unglaublichen Perspektiven durch das hügelige Land und die schöne Architektur bietet sich besonders für tolle Luftaufnahmen von oben an.
Allerdings sind wie in jedem anderen Land nationale Gesetze und Regelungen einzuhalten, damit aus dem Hobby kein teuer Spaß wird.

Lesen Sie im folgenden die Vorschriften für das Fliegen mit Drohnen und RC Modellen in der Tschechischen Republik.

Sofern Drohnen zur nichtkommerziellen Hobbynutzung eingesetzt werden, müssen sie ab einem Gewicht von 0,91 kg automatisch zum Abflugort zurückkehren können, sofern die Fernsteuerverbindung abreißt (Coming-Home-Funktion).

Wie darf ich fliegen?

Bei Start und Landung darf sich die Drohne Personen nicht weniger als 50 m horizontal nähern (ausgenommen der Pilot). Ferner gilt für alle Drohnen bis 7 kg Gewicht, dass die minimale Entfernung zu Personen oder Gebäuden "sicher" sein muss. Für höhere Fluggewichte gelten entsprechend höhere Abstände (100 m horizontal zu Personen, 150 m zu festen Bauten).

Die Drohnen dürfen nicht weiter als 1500 m horizontal und 300 m vertikal geflogen werden.

Wo darf ich in Tschechien fliegen?

Drohne Flüge in der ATZ und Luftraum G© Flugverkehrskontrolle Tschechische Republik

Drohnen dürfen in Tschechien nur im Luftraum G bis zu einer Höhe von 300 m über Boden geflogen werden. Luftsperrgebiete (LKP+Nummer prohibited) und Flugbeschränkungsgebiete (LKR+Nummer restricted) sind streng einzuhalten. Einen Überblick über die entsprechenden Gebiete finden Sie im AIS-View.

Daneben sind temporäre Luftsperrgebiete TSA (Temporary Secured Area) und TRA (Temporary Restricted Area) zu berücksichtigen. Das sind meist Luftraumkorridore für Flugübungen. An Wochenenden sind sie meist freigegeben. Auch hier informiert AIS-View, sofern man den Flugtag korrekt links oben als Datum angibt.

Sonderfall Tschechien: Straßen und Autobahnen dürfen nicht überflogen werden.

Flugplätze und Flughäfen

Drohne Flüge in der CTR und anderen Lufträumen© Flugverkehrskontrolle Tschechische Republik

Um Flugplätze herum gilt die Flugzone ATZ (Aerodrome traffic zone) mit einem Radius von 5 km. Hier darf mit kleineren Drohnen (bis 0,91 kg Gewicht) bis 100 m ohne weitere Erlaubnis geflogen werden. Drohnen bis 7 kg drüfen bis zu einer Höhe von 300 m aufsteigen, sofern der örtliche Flugplatzbetreiber oder der AFIS (Aerodrome Flight Information Service) die Erlaubnis erteilt hat. Wer in Flugplatznähe fliegen möchte, sollte sich immer mit dem örtlichen Fluginformationsdienst AFIS abstimmen.

Flughäfen werden nach zivilen und militärischen unterschieden. Um sie herum gilt die Flugzone CTR (Controlled Traffic Region), die je nach Flughafen unterschiedlich sein kann. Hier darf man ab einer Entfernung von größer 5,5 km bis zu einer Höhe von 100 m fliegen. Kleinere Drohnen bis 0,91 kg dürfen auch in der CTR fliegen, jedoch stets außerhalb der Flughafenschutzzone (= Bereich um Start- und Landebahnen). In jedem Fall empfiehlt es sich für Flüge im Luftraum CTR die Flugverkehrskontrolle (tsch. ŘLP, Řízení letového provozu, engl. ATC, Air traffic control) zu kontaktieren, um auf Nummer sicher zu gehen.

Kameraflug

Der sogenannte FPV-Flug (First Person View) ohne direkte Sicht des Piloten nur mit Hilfe von GPS ist in der Tschechischen Republik verboten. Es darf nur so geflogen werden, dass eine Person die Drohne physisch überwachen kann.

Schutz personenbezogener Daten

Nach dem Gesetz ÚOOZ Nr. 1/2013 müssen folgende Auflagen beim Flug mit einer Kamera erfüllt werden:

  • es dürfen keine Aufnahmen von privaten Aktivitäten gemacht werden (um Häuser und Gärten herum, Privatgrundstücke)
  • es dürfen keine Aktivitäten stattfinden, die die Würde des Menschen herabsetzen
  • falls Personen auf den Aufnahmen erkennbar sind, muss vorher um Erlaubnis gefragt bzw. hinterher das Gesicht/KFZ-Kennzeichen unkenntlich gemacht werden

Rahmenregelung der tschechischen Zivilluftfahrtbehörde

Drohnen in Nationalparks

Das Gesetz Nr. 114/1992 sb. über den Naturschutz stellt im §16 klar, dass in diesen Nationalparks Drohnen nicht geflogen werden dürfen:

Gewerblicher Betrieb mit Drohnen

Für den gewerblichen Betrieb von Drohnen ist eine Genehmigung zum Flugbetrieb erforderlich, die das Tschechische Amt für Zivilluftfahrt (Úřad pro civilní letectví) ausstellt. Das Amt stellt dem Gewerbetreibenden auch auf Anfrage die entsprechenden weitergehenden Verordnungen und Vorgaben zur Verfügung. Jeder gewerbliche Flug benötigt eine eigene Genehmigung zur "Ausführung von Arbeiten durch Drohnen".

Es wird der Abschluss einer Haftpflichtversicherung gegen Personen- und Sachschäden durch das Herunterfallen einer Drohne empfohlen.

Die Kosten für die Ausstellung der erforderlichen Genehmigungen belaufen sich auf 26.000 Kč (ca. 950 Euro).

Das Bußgeld für die gewerbliche Verwendung einer Drohne ohne Genehmigung in Tschechien kann bis zu 5.000.000 Kč (ca. 185.000 Euro) hoch sein. Dazu kommen Rechtsfolgen für die unbefugte Gewerbeausübung sowie mögliche weitere Strafverfolgung durch die tschechischen Behörden (Flugaufsicht, Gewerbeamt).

Beispiel für Aufnahmen mit einer Videodrohne

Alle Angaben sind ohne Gewähr, sie folgen im wesentlichen dem Wortlaut des tschechischen Informationsportals DroneWeb.

Weitere Infos zum Thema:


Hotel Horní Pramen in Spindlermühle

Hotel Horní Pramen in Spindlermühle
Hotel Horní Pramen in Spindlermühle
Hotel
ab 30,- EUR Mehr Infos & Buchen kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Špindlerův Mlýn

Hotel Horní Pramen in Spindlermühle ab 30,- €. An einem Südhang mit Aussicht über Špindlerův Mlýn begrüßt Sie das Horní Pramen, das im Jahr 2012 renoviert wurde, mit einer Terrasse mit einer atemberaubenden Aussicht über das gesamte Bergresort. Das 2-Sterne-Hotel befindet sich im Bezirk Trutnov in der Region Riesengebirge.

Hotel Zátiší in Johannisbad

Hotel Zátiší in Johannisbad
Hotel Zátiší in Johannisbad
Hotel
ab 43,- EUR Mehr Infos & Buchen kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Janské Lázně

Hotel Zátiší in Janské Lázně ab 43,- €. Das Hotel Zátiší befindet sich in Janske Lazne und bietet einen saisonalen Außenpool, Grillmöglichkeiten und eine Sonnenterrasse. Das Hotel bietet direkten Zugang zu den Skipisten und verfügt über eine Skischule. Das 2-Sterne-Hotel befindet sich im Bezirk Trutnov in der Region Riesengebirge.

Hotel Bozi Dar Excalibur in Gottesgab

Hotel Bozi Dar Excalibur in Gottesgab
Hotel Bozi Dar Excalibur in Gottesgab
Hotel
ab 35,- EUR Mehr Infos & Buchen kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Boží Dar

Hotel Bozi Dar Excalibur in Gottesgab ab 35,- €. Inmitten des Erzgebirges erwartet Sie das Hotel Bozi Dar mit kostenfreiem WLAN und modernen Zimmern mit Kabel-TV, Kühlschrank und Bad mit Pflegeprodukten. Zum Skilift sind es nur 150 m. Das 3-Sterne-Hotel befindet sich im Bezirk Karlovy Vary in der Region Westböhmisches Bäderdreieck.

...mehr Ferienhäuser, Hotels, Apartments

*) Die Objekte und Preise werden von unserem Partner Booking.com geliefert. Keine Gewähr.