Zigaretten und Spirituosen aus der Tschechischen Republik

Zigaretten und Alkohol Tschechien© Pixabay

Die Zigarettenpreise und Tabakpreise in Tschechien bewegen sich je nach Sorte bei 80 bis 150 Kronen (ca. 3,- bis 5,50 Euro) die Schachtel, was billiger als in Deutschland ist. Beim Einkauf ist zu beachten, dass Zigarettenpackungen das tschechische Steuerzeichen tragen. Packungen ohne ein Steuerzeichen können darauf hinweisen, dass Zollvorschriften umgegangen wurden. Verkauf, Einkauf und Ausfuhr von Tabakwaren ohne Steuermarke sind illegal. Hier sollte man insbesondere auf den sog. Asiamärkten aufpassen, wo es auch die Gefahr von Fälschungen gibt.
Bekannte tschechische Marken sind "Petra" und "Sparta". Die Marke "Start" gibt es seit 2013 nicht mehr.

Wegen der recht hohen Freimengen für die Einfuhr nach Deutschland lohnt sich der Preisvergleich bei Zigaretten, Zigarillos, Zigarren, sowie Rauch- und Shishatabak.

Wieviel kosten Zigaretten aktuell?

Zigarettenmarke Preis 2017 in Kč/CZK
Sparta Classic (Tschechische) 94 Kč (3.70 EUR)
Petra Klasik 20 (Tschechische) 86 Kč (3.30 EUR)
Camel Filters 96 Kč (3.70 EUR)
Davidoff Gold 102 Kč (4.00 EUR)
Marlboro Red 102 Kč (4.00 EUR)
Davidoff Classic 102 Kč (4.00 EUR)
Lucky Strike Blue 96 Kč (3.70 EUR)
West Duo 85 Kč (3.30 EUR)
Benson & Hedge Silver 85 Kč (3.30 EUR)
Davidoff Gold Slim 104 Kč (4.00 EUR)
Gauloises Blondes Blue 91 Kč (3.50 EUR)
*) Preis ermittelt 8/2017, Europreis zum heutigen Tageskurs

Spirituosen

Neben Bier und Wein kann man alkoholische Getränke in der Tschechischen Republik etwas günstiger kaufen als in Deutschland. Das „Nationalgetränk“, das sich auch gut als Geschenk aus Tschechien eignet, ist der Kräuterlikör namens Karlsbader Becher (Becherovka) aus Karlsbad. Er wird auf natürliche Weise, ohne chemische Konservierungs- oder Farbstoffe, nach einem Geheimrezept aus Kräutern, Gewürzen, Naturzucker, Karlsbader Mineralwasser und Alkohol hergestellt. Becherovka ist ein hervorragendes Aperitif oder Digestif und auch wichtiger Teil von Mixgetränken.

Weitere lokale Kräuterliköre heissen: Luhačovická bylinná, Třeboňská brusinka, Poděbradský, Priessnitzův likér oder Konstantin aus Konstantinsbad.

Sehr populär ist auch der recht bittere, aber wohlschmeckende schwarze Likör Fernet Stock, der aus zwölf Kräutern hergestellt wird, die dazu teilweise importiert werden müssen.
Bekannt ist ebenfalls der Sliwowitz (Slivovice) aus Mähren, ein starker Pflaumenschnaps, z.B. der Marke R. Jelínek. Ferner kann auch der tschechische Rum (Tuzemský rum bzw. Tuzemák) empfohlen werden.

Bei internationalen Spirituosen, wie Absinth, Wiskey, Wodka, Cognac, Alko-Pops und diversen Schnäpsen sollte man beim Einkauf auf die Steuermarke achten, um nicht Produktpiraterie aufzusitzen.
Zur Weihnachtszeit wird traditionell gern der Glühwein (Svařák) getrunken.

Ausfuhr

Die Tschechische Republik gehört seit 2007 dem Schengen-Raum der Europäischen Union an und damit auch dem Europäischen Binnenmarkt, so dass die Zollgrenze zwischen Deutschland und Tschechien wegfällt. Waren für die private Verwendung können zollabgabenfrei ohne Zollformalitäten nach Deutschland eingeführt werden.
Zollformalitätan sind jedoch nötig für Waren, die zum Handel oder gewerblicher Verwendung bestimmt sind. Für besondere Warengruppen gibt es eine Mengengrenze für einen privaten Einfuhr – wird diese Mengengrenze überschritten, kann die Ware nicht mehr als zur persönlichen Verwendung angesehen werden und es werden Zollformalitäten notwendig.

Die Richtmengen für eine zollfreie Einfuhr von Tabak- und Alkoholwaren nach Deutschland sind 800 Stück Zigaretten, 400 Stück Zigarillos, 200 Stück Zigarren und 1 Kg Rauchtabak. Bei alkoholischen Getränken sind es 10 Liter Spirituosen oder alkoholhaltige Süßgetränke, 60 Liter Schaumwein bzw. 110 Liter Bier. Angaben ohne Gewähr.

Weitere Infos zum Thema:


Hotel Casino Royal Admiral in Česká Kubice (ehem. Böhmisch Kubitzen)

Hotel Casino Royal Admiral in Česká Kubice
Hotel Casino Royal Admiral in Česká Kubice
Hotel
ab 60,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Česká Kubice

Hotel Casino Royal Admiral in Česká Kubice ab 60,- €. Das Hotel und Casino Royal Admiral bietet Ihnen Unterkünfte in Česká Kubice mit kostenfreiem WLAN in der gesamten Unterkunft. Freuen Sie sich auf ein Casino, ein Restaurant und eine Bar in der Unterkunft. Das Hotel befindet sich im Bezirk Domažlice in der Region Pilsner Gebiet.

Hotel Goethe in Aš (ehem. Asch)

Hotel Goethe in Aš
Hotel Goethe in Aš
Hotel
ab 30,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Aš

Hotel Goethe in Aš ab 30,- €. Nur 200 m vom Zentrum von Dolní Paseky entfernt bietet das Hotel Goethe ein Restaurant mit tschechischer Küche. Die Kurorte Bad Brambach und Bad Elster erreichen Sie in nur 10 Autominuten. Das 3-Sterne-Hotel befindet sich im Bezirk Cheb in der Region Westböhmisches Bäderdreieck .

Pension U Vlčků in Cheb (ehem. Eger)

Pension U Vlčků in Cheb
Pension U Vlčků in Cheb
Pension
ab 32,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Cheb

Pension U Vlčků in Cheb ab 32,- €. Die familiengeführte Pension U Vlčků bietet Zimmer mit Sitzbereich und kostenfreiem WLAN. Sie befindet sich in einer Fußgängerzone, 100 m vom Zentrum von Cheb entfernt. Die Pension befindet sich im Bezirk Cheb in der Region Westböhmisches Bäderdreieck.

...mehr Ferienhäuser, Hotels, Apartments

*) Die Objekte und Preise werden von unserem Partner Booking.com geliefert. Keine Gewähr.