Für die aktuelle Reisesituation in Tschechien besuchen Sie unsere Corona-Infoseite und folgen Sie uns auf Twitter!

Mit dem Handy in Tschechien - Anbieter, Abdeckung, Kosten

Handy und Smartphone in Tschechien© Pixabay

Handy heißt Mobil

Nur die Deutschen sagen zu Ihrem Smartphone "Handy". Tschechen nennen es einfach Mobil (oder Mobilní telefon).

Roaming

Die Zeiten sind vorbei, wo für das Telefonieren im europäischen Ausland horrende Minutenpreise gezahlt werden mussten - das gilt auch für Tschechien. Weil keine Roaming-Gebühren mehr verlangt werden dürfen, telefoniert und surft man in Tschechien zu Inlandskonditionen. Das funktioniert wie folgt:

Eigenen Handytarif prüfen

Prüfen Sie Ihren Handytarif vor der Fahrt nach Tschechien: je nach Anbieter kann es Freieinheiten bei den Minuten, SMS oder der Datenmenge geben, wobei man gut aufpassen sollte das Verbrauchs-Limit nicht zu überschreiten. Meist wird es danach bedeutend teuerer, beim Internet wird die Geschwindigkeit gedrosselt und man muss eventuell teuere Auslands-Pakete dazubuchen.

Vergleichen Sie daher die aktuellen Handytarife miteinander, um gut und günstig nicht nur im Nachbarland Tschechien zu telefonieren!

Netzabdeckung in Tschechien

Überall in Tschechien vollen Handyempfang zu haben wäre schön, ist aber nicht immer möglich. Nutzer sollten daher bereits von Anfang an Anbieter mit einer guten Netzabdeckung (tsch. Pokrytí se signálem) vorziehen. Besonders in ländlichen Gegenden Tschechiens kommt es vor, dass das Mobilfunknetz noch nicht so weit ausgebaut ist.

Beispielsweise wird 3G gar nicht mehr ausgebaut, sondern nur noch LTE. Bei Tarifen, die maximal 3G-Nutzung vereinbaren, steht der deutsche Tourist in der tschechischen Provinz dann meist schlecht da, weil er mit Edge oder GPRS surfen muss - da kann ordentlich Wartezeit zusammenkommen.

Prepaid-Karten nutzen?

Prepaid-Karten kann man in Tschechien überall kaufen, wobei jedoch meist die deutsche SIM-Karte für Telefonie, SMS und Internet völlig ausreicht. Prepaid-Karten muss man regelmäßig aufladen, wenn sie nicht verfallen sollen. Wer Prepaid-Restguthaben hat, kann es für den Ticketkauf für den ÖPNV in Prag (zB. mit der App Sejf) verwenden. Durch das Ende des Roamings haben Prepaid-Karten in Tschechien an Attraktivität verloren.

Probleme mit schlechtem Empfang

Aber auch in Städten gibt es hin und wieder Orte mit schlechter Netzabdeckung. Und besonders in bergigen Gegenden ist die Vollversorgung oft nicht gegeben. Auch große Menschenansammlungen können mitunter ein Grund für eine schlechte Verbindung sein, da hierbei das lokale Mobilfunknetz überlastet ist.

Wenn das Signal im Auto oder in der Bahn wegbricht, liegt es meist daran, dass sich das Smartphone unterwegs mit verschiedenen Funkmasten verbindet. Bei der Reise mit der Bahn wird das Funksignal dazu noch durch die Metallkonstruktion der Waggons deutlich abgeschwächt, weshalb es immer wieder zu Störungen kommen kann.

Handyempfang verbessern - nicht nur in Tschechien

Es gibt einige Tricks, mit denen der Handyempfang verbessert werden kann, wenn das Mobiltelefon wieder einmal nur "einen Balken" anzeigt:

Netzabdeckung und Anbieter checken

In Tschechien gibt es im Grunde die gleichen Anbieter wie in Deutschland: T-Online, Vodafone und O2. Diese Anbieter haben eine gute Netzabdeckung in Tschechien. Allerdings kann der manuelle Wechsel des Netzes zB. von Vodafone auf T-Online in manchen Gegenden zu besserem Handyempfang führen.

Netzmodus wechseln

Wer seinen Mobilfunkanbieter nicht wechseln möchte, kann auch den Netzmodus auf GSM wechseln. Es handelt sich hierbei um einen Modus, der hauptsächlich nur für das Schreiben von Kurznachrichten oder die Telefonie verwendet wird. GSM ist die Grundlage aller mobilen Übertragungsstandards und deshalb besser ausgebaut als beispielsweise LTE. Allerdings ist die Internetgeschwindigkeit für mobile Daten stark eingeschränkt.

Empfangsverstärker

Es kann Sinn machen Empfangsverstärker (sog. Repeater) oder externe Antennen zu verwenden. Empfangsverstärker gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und können entweder direkt beim Mobilfunkanbieter erworben werden oder in einem Online-Shop. Einige Geräte können direkt am Smartphone angebracht werden, indem sie beispielsweise an den Akku geklebt werden. Andere wiederum bestehen aus verschiedenen Modulen und werden stationär in den eigenen vier Wänden aufgestellt.

Gang zum Fenster

Zu den simpelsten Methoden zählt nach wie vor der Gang zum Fenster. Dadurch wird das Signal beim Telefonieren verstärkt, da die Wellen nicht durch die dicken Mauern eines Hauses oder durch Stahlträger abgeschirmt werden.

Nicht genutzte Apps deinstallieren

Einige Apps sind wahre Datenfresser und selbst wenn sie nicht genutzt werden, laufen sie trotzdem im Hintergrund automatisch. Unnötige Apps können auch das Mobilfunknetz negativ beeinflussen. Es ist daher von Vorteil, das Smartphone regelmäßig durchzuchecken und veraltete Apps vom Gerät zu löschen.

Apps für Tschechien-Urlauber

Im iTunes App Store oder auch bei Google Play gibt es eine Reihe von nützlichen Apps für Touristen, die Tschechien bereisen wollen.

Ladekabel und Stromanschluss

Die Netzspannung in Tschechien beträgt 230 Volt, aber die Steckdosen sehen anders aus. Ladekabel und Ladegeräte für Handys, Smartphones und Tablets passen aber fast immer.

Weitere Infos zum Thema:


Hotel King George in Prag

Hotel King George in Prag
Hotel King George in Prag
Hotel
ab 29,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Praha

Hotel King George in Prag ab 29,- €. Das King George Hotel im historischen Zentrum von Prag liegt nur 250 m von der Karlsbrücke sowie 450 m vom Altstädter Ring mit der Rathausuhr entfernt zwischen einer Reihe von bezaubernden pastelfarbenen Gebäuden romanischen und gotischen Ursprungs. Das 3-Sterne-Hotel befindet sich in der tschechischen Hauptstadt Prag.

Hotel U Svatého Jana in Prag

Hotel U Svatého Jana in Prag
Hotel U Svatého Jana in Prag
Hotel
ab 35,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Praha

Hotel U Svatého Jana in Prag ab 35,- €. In einem Pfarrhaus im Barockstil erwartet Sie das Hotel Svatý Jan an der St.-Johannes-Kirche, nur eine 5-minütige U-Bahnfahrt vom Wenzelsplatz entfernt. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad und kostenfreies WLAN. Das 3-Sterne-Hotel befindet sich in der tschechischen Hauptstadt Prag.

Hotel Deminka Palace in Prag

Hotel Deminka Palace in Prag
Hotel Deminka Palace in Prag
Hotel
ab 37,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Praha

Hotel Deminka Palace in Prag ab 37,- €. Das Deminka Palace bietet luxuriöse Unterkunft im Zentrum von Prag, weniger als 5 Gehminuten vom Wenzelsplatz entfernt. WLAN nutzen Sie im gesamten Hotel kostenfrei. Der Altstädter Ring mit der astronomischen Uhr Orloj ist 1,5 km entfernt. Das 4-Sterne-Hotel befindet sich in der tschechischen Hauptstadt Prag.

...mehr Ferienhäuser, Hotels, Apartments

*) Die Objekte und Preise werden von unserem Partner Booking.com geliefert. Keine Gewähr.