Achtung Radarfalle! Alle* Infos über Blitzer in Tschechien

Radarfallen Tschechien© Policie ČR

Radarfallen in Tschechien

Tschechien ist nicht so umfassend mit stationären und mobilen Radarfallen übersät wie Deutschland. Weil aber tschechische Autofahrer berüchtigt für Ihre risikohafte Fahrweise bekannt sind (die Anzahl der jährlichen Verkehrstoten spricht hier eine eigene Sprache), wurde in Tschechien in den letzten Jahren stark in die elektronische Verkehrsüberwachung investiert. Deshalb gilt: achten Sie daher auf die Einhaltung der Tempolimits!

Für die Geschwindigkeitsmessung werden in Tschechien verschiedene Radar-, Laser- und Kamerasysteme verwendet. Am weitesten verbreitet sind Radargeräte, die über das Ka-Band auf den Frequenzen 34,0 GHz und 34,3 GHz senden. Sie werden in stationäre und mobile Geräte unterschieden.

Wichtig: Ein Unterschied zu Deutschland ist das bekannte (rote) "Blitzen" der Radarfallen. Tschechische Radarfallen blitzen in der Regel nicht - man wird entweder sofort nach der Messung angehalten (Polizist, Zivilstreife oder Polizeiwagen) oder erhält einige Wochen später Post nach Hause (seit dem Rechtshilfeabkommen von 2015).

Stationäre Radarfallen: Starenkästen und Blitzer

Stationäre Radarfallen© Camea ITS

Wie sehen Blitzer in Tschechien aus? Relativ wenig in Tschechien verbreitet sind stationäre Radarfallen (Starenkästen, Blitzer) - von den aus Deutschland bekannten TraffiStar-Starenkästen gibt es in ganz Tschechien weniger als 20 Stück. Wenn, dann findet man feste Blitzer vom Typ UnicamSPEED (Bild) an Masten oder unter Brücken, die nach dem induktiven Prinzip funktionieren. Hier überfährt das Fahrzeug eine im Asphalt eingelegte Induktionsschleife und löst so die Messung aus. Die stationären Radarfallen (tsch. Miniúsekovka) funktionieren ohne Radarstrahlen. Dieser Blitzertyp wird zur Zeit in Tschechien ausgebaut.

Als Schutz vor stationären Radarfallen helfen einschlägige Radarwarner-Apps mit GPS-Funktion.

Mobile Radarfallen: zivile Fahrzeuge und Lasermessgeräte

Mobile Radarfalle© Policie ČR

Die meisten Geschwindigkeitsmessungen führt die tschechische Polizei mit mobilen Radarfallen aus. Ganz vorne rangieren zivile Fahrzeuge (oft der Marke Škoda) mit einem versteckt angebauten Radar vom Typ Ramer vorne am Kühlergrill. Nach "hinten raus" wird in Tschechien nicht geblitzt. Nach Angaben von Antiradary.cz gibt es über 300 Zivilfahrzeuge mit Radar an Board in Tschechien.
Daneben gibt es mobile Lasergeräte (tsch. Laserový měřič, großes Bild oben) der Marken LTI und ProLaser auf einem Stativ zum schnellen Auf- und Abbau.

Wer mit mobilen Radars "geblitzt" wird, wird nach ca. 100 Metern von der Polizei herausgewunken oder vom Polizeiwagen eingeholt. Hier sind Führerschein, Fahrzeugpapiere und Pass oder Ausweis vorzuzeigen. Die erlaubte und gefahrene Geschwindigkeit wird dem Fahrer (auf Tschechisch) mitgeteilt und ein Ordnungsgeld zwischen 100 Kč (ca. 4 Euro und mehreren tausend Kronen, siehe Bußgelder für zu schnelles Fahren) festgelegt. Das sollte an Ort und Stelle bezahlt werden.

Schützen kann man sich vor mobilen Radarfallen, die auf Mikrowellen basieren, durch einen Radarwarner an Board. Radarwarner werden in Tschechien toleriert.

Section Control - Streckenradar

Section Control Zlín© Czech Tourist

Beim sog. Streckenradar (tsch. měřený úsek, úsekové měření) wird die durchfahrene Zeit zwischen zwei Messpunkten ermittelt und mit einem Referenzwert verglichen. Kommt das KFZ "zu früh" an der zweiten Messstelle an, so läßt sich die Geschwindigkeitsüberschreitung errechen. Jedes Fahrzeug wird grundsätzlich mit einer Kamera aufgenommen und kurz gespeichert. Die Abschnittsmessung geschieht meist mit dem System UnicamVELOCITY (Bild), bestehend aus mehreren Kameras und Messpunkten.

In Tschechien sind Section Control-Abschnitte häufig verbreitet, so zB. auf der Prager Stadtautobahn (D0, D1), aber auch an Einfahrtsstraßen größerer Städte. Auf der Autobahn D8 befinden sich in den Tunneln Panenská und Radejčín zwei Section-Control-Systeme.

Tschechische Section Control-Systeme laufen nicht 24 Stunden ununterbrochen, sondern werden nur zeitweise aktiviert. Der Fahrer merkt von dieser Aktivierung garnichts, er durchfährt einfach nur den gemessenen Abschnitt.

Section Control-Abschnitte werden immer mit Schildern eingeleitet und beendet (weisses Schild mit Kamerasymbol und Text "MĚŘENÍ RYCHLOSTI", Ende durch Schild und Text "KONEC MĚŘENÍ RYCHLOSTI"). Das ist eine Vorgabe der Datenschutzbehörden wegen der Videoaufzeichnung von Kraftfahrzeugen. Der Fahrer kann sich also auf die Video-Verkehrsüberwachung einstellen. Als möglicher Schutz gegen die pauschale Bildaufzeichnung kann ein heruntergeklappter Sonnenschutz im Auto helfen.

Radarfallen auf tschechischen Autobahnen

Radarfallen auf Autobahnen© Policie ČR

Auf tschechischen Autobahnen sieht man schon seit Jahren nur wenige Radarkontrollen mit stehenden Polizeifahrzeugen, mobilen Radarfallen oder Lasergeräten. Stationäre Geräte gibt es, wenn, dann nur als "großer Starenkasten" an Geschwindigkeitsbegrenzungen vor Baustellen. Übliche Praxis in Tschechien ist das Verfolgen von Verkehrsteilnehmern durch Zivilstreifen der tschechischen Polizei. Das sind auf der Autobahn mehrere zivile VW Passat Typ R36 (Bild), zivile VW Passat Typ B7 oder zivile Škoda Superb 3.6 V6. Entweder ist im Kühlergrill ist ein Radargerät montiert und das vorausfahrende Fahrzeug wird (inkl. Bildaufzeichnung) ein paar hundert Meter verfolgt oder das zivile Polizeifahrzeug arbeitet mit der sog. Videonachfahrmessung mit Kameras. Nach der Messung wird das KFZ zur Autobahnausfahrt geleitet und angehalten (Blinken von "Policie" und "STOP" im Wechsel im Display des Polizeiwagens). Zum Einsatz kommen die Radargeräte der Marke Ramer oder die Videosysteme Polcam oder MiniSpeed.

Geschwindigkeitsanzeigen mit Aufschrift "Radar"

Geschwindigkeitsanzeige Tschechien© Czech Tourist

Stationäre Geschwindigkeitsanzeigen (tsch. Informativní radarové měřiče) in Ortschaften oder am Ortseingang (Bild) funktionieren auch mit Radar-Wellen, haben jedoch nur informativen Charakter und sind harmlos, weil sie nur die momentan gefahrene Geschwindigkeit der KFZ anzeigen. Manche Geräte blitzen auch, wenn die Richtgeschwindigkeit massiv überschritten wird. Der recht schwache weisse Blitz soll den Autofahrer aufschrecken. Ein Foto wird nicht gemacht.

Radarwarner und Radarstörer

Der Einsatz eines reinen Radarwarners ohne Störsignal (tsch. pasivní antiradar) ist in Tschechien legal. Verboten sind Radarstörer (tsch. aktivní antiradar, rušička), die nicht nur vor einem Radargerät warnen, sondern zugleich durch ein Störsignal eine genaue Messung verhindern.

Toleranz bei der Messung

Die jeweilige Fehlertoleranz (=der Abzug von der gemessenen Geschwindigkeit) wird in Tschechien unterschiedlich gehandhabt. Zwischen 0% Toleranz und 10% Toleranz sind möglich. Diese Angabe sollte man als erwischter Fahrer von der Polizei erfragen, tsch.: "Jaká je tolerance při měření rychlosti?"

Strafen für überhöhte Geschwindigkeit

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung um weniger als 30 Km/h (innerorts: 20 Km/h) kostet auf der Stelle bis 1.000 Kč (ca. 40 Euro), Überschreitungen um 30 Km/h oder mehr (innerorts: 20 Km/h oder mehr) auf der Stelle bis zu 2.500 Kč (ca. 100 Euro), und eine Überschreitung um 50 Km/h oder mehr (innerorts: 40 Km/h oder mehr) 5.000 - 10.000 Kč (ca. 200 - 400 Euro). Diese Strafe kann nicht mehr "auf der Stelle" bezahlt werden, sondern wird im Verwaltungsverfahren behandelt. Für ausländische Kraftfahrer kann dies den vorübergehenden Einbehalt des Führerscheins bedeuten. "Auf der Stelle" heißt: das Bußgeld muss sofort in bar (seltener mit Geldkarte über Kartenleser) entrichtet werden. Alle Bußgelder in Tschechien in der Übersicht.

Der Einsatz von sog. Radarstörern wird mit einer Ordnungsstrafe von bis zu 10.000 Kč (ca. 400,- Euro) belegt.

Höchstgeschwindigkeiten in Tschechien

Verkehrskontrolle in Tschechien

Verkehrskontrolle in Tschechien© Policie ČR

In Tschechien werden relativ oft Verkehrskontrollen auch ohne Anlass durchgeführt. Der Polizeibeamte verlangt dabei immer die Fahrzeugpapiere, den Führerschein und den Personalausweis (bzw. Reisepass) des Fahrers. Eventuell können die Dokumente aller Reisenden erbeten werden.

Gerade auch in kleineren Gemeinden macht die Polizei als Teil ihrer Tagesarbeit anlasslose Verkehrskontrollen. Das ist in Deutschland weniger zu sehen.

Auch wenn man als deutscher Tourist nicht tschechisch spricht, sollte man mit Freundlichkeit den Anweisungen der Polizisten Folge leisten. Dann ist die Kontrolle meist schnell verüber. Auch für tschechische Polizisten ist die Kommunikation mit Ausländern schwierig und daher konzentrieren sie sich oft auf folgende Punkte:

Inhalte der Verkehrskontrolle

Bevorzugte Stellen für Verkehrskontrollen

Weitere Infos zum Thema:


Wellness Hotel Step in Prag

Wellness Hotel Step in Prag
Wellness Hotel Step in Prag
Hotel
ab 24,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Praha

Wellness Hotel Step in Prag ab 24,- €. Das 5 Autominuten von der O2 Arena und 3 km von der Prager Innenstadt entfernte Wellness Hotel Step bietet eine direkte Verbindung zum Sport- und Wellnesscenter Step. Bewachte Privatparkplätze und Parkplätze am Hotel stehen zur Verfügung. Das 4-Sterne-Hotel befindet sich in der tschechischen Hauptstadt Prag.

Hotel Zlatá Váha in Prag

Hotel Zlatá Váha in Prag
Hotel Zlatá Váha in Prag
Hotel
ab 20,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Praha

Hotel Zlatá Váha in Prag ab 20,- €. Ein historisches Gebäude im Zentrum von Prag beherbergt das Hotel Zlatá Váha. Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit einer Bar, das eine große Auswahl an Gerichten der tschechischen und internationalen Küche serviert. Das 3-Sterne-Hotel befindet sich in der tschechischen Hauptstadt Prag.

Hotel City Club in Prag

Hotel City Club in Prag
Hotel City Club in Prag
Hotel
ab 27,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Praha

Hotel City Club in Prag ab 27,- €. Die Unterkunft City Club Prague begrüßt Sie in Prag, 15 Gehminuten vom Wenzelsplatz entfernt. Freuen Sie sich auf gut ausgestattete Zimmer und eine Lobbybar. Die Rezeption ist rund um die Uhr geöffnet und bietet Ihnen kostenfreies WLAN. Das 3-Sterne-Hotel befindet sich in der tschechischen Hauptstadt Prag.

...mehr Ferienhäuser, Hotels, Apartments

*) Die Objekte und Preise werden von unserem Partner Booking.com geliefert. Keine Gewähr.