Aktuelle Ergänzungen der Verkehrsvorschriften Tschechien

Neben den Verkehrsvorschriften in Tschechien gilt es folgende aktuellere Änderungen und Ergänzungen zu berücksichtigen:

Verkehrsvorschriften Tschechien© Pixabay

  • Auch in Tschechien gilt - bei Gefahr Warnblinkanlage einschalten!
  • höhere Strafen fürs Fahren unter Einfluss von Alkohol oder sonstigen Suchtmitteln: Das Steuern von Fahrzeugen unter Alkoholeinfluss wird als Straftat bewertet, die mit einem Freiheitsentzug von bis zu einem Jahr, mit einer Geldstrafe oder einem Fahrverbot bestraft werden kann. Bei einem Verdacht auf Alkoholgenuss darf der Alkoholtest nunmehr auch von Gemeindepolizisten durchgeführt werden.
  • Der Fahrer muss nun auch beim Überholen eines Radfahrers die Fahrtrichtungsanzeiger benutzen.
  • In der Tschechischen Republik ist es nun verboten, aktive Radarstörer zu verwenden, die gegen Laser- und Radargeschwindigkeitsmesser eingesetzt werden können.
  • Eine Geschwindigkeitsmessung kann durch die Kommunalpolizei ohne Hinweistafeln durchgeführt werden, allerdings nur an festgelegten Stellen.
  • Wenn zwei Spuren eingeengt sind und in eine Spur übergehen, wird beim Einordnen das sogenannte "Reißverschlußverfahren" angewandt.
  • Motorrad- und Mofafahrer müssen einen Helm tragen. Auch für Kinder auf dem Fahrrad bis zum 15. Lebensjahr besteht diese Pflicht.
  • Wenn es bei einem Autounfall keine Verletzten gibt und der Schaden nicht höher ist als Kč 20.000,-muss die Polizei nur in dem Fall gerufen werden, wenn die Schuldfrage ungeklärt ist.
  • Alle Fahrzeuginsassen (ausgenommen Motorradfahrer, Moped-Fahrer und Fahrer nicht motorisierter Fahrzeuge) müssen seit 2011 eine Warnweste an Bord haben und diese anlegen, wenn sie das Fahrzeug bei einem Unfall oder Panne außerhalb geschlossener Ortschaften verlassen und sich auf der Fahrbahn bzw. dem Randstreifen aufhalten ("Nothalt").
  • Winterreifenpflicht: Bitte beachten Sie die Winterreifenpflicht in Tschechien seit 2011!
  • Freie Sicht herstellen: Der Fahrer muss alle Scheiben vor Fahrtantritt von Schnee, Eis oder Schmutz befreien.
  • Die Rettungsgasse wird bei Straßen mit drei Fahrstreifen je Fahrtrichtung zwischen dem rechten und dem mittleren Fahrstreifen gebildet. Rettungsgasse-Info.

Weitere Infos zum Thema: