Warnwestenpflicht in Tschechien

Warnwestenpflicht Tschechien© Pixabay

In Tschechien gilt das neue Gesetz zur Warnwestenpflicht seit dem Jahr 2011. Es besteht Mitführ– und Tragepflicht von gelben bzw. orangenen Warnwesten bei Unfällen und Pannen für alle Fahrzeuginsassen, die das Fahrzeug außerhalb geschlossener Ortschaften auf Landstraßen das Auto verlassen oder sich im Bereich der Autobahn (tsch. dálnice) bzw. des Randstreifens der Autobahn aufhalten. Die Einhaltung der Warnwestenpflicht überprüft die tschechische Verkehrspolizei.

„Ihr Pkw muss mit mindestens einer reflektierenden Warnweste (Kontrollzeichen EN 471) ausgerüstet sein. Außerdem muss für jede/n weitere/n Mitfahrer/in eine Weste an Bord sein. Die Regelung gilt auch für Pkw aus dem Ausland. Bei Verstößen gegen die Mitführpflicht drohen Geldbußen.“ Quelle: ADAC

Die gelbe bzw. orange Warnweste muss in Reichweite des Fahrers im Auto verstaut sein, darf sich also nicht im Kofferraum befinden.
Die Warnwestenpflicht gilt auch im Nachbarland Slowakei.

Weitere Infos zum Thema: