Natur der Region Mittelböhmen: Křivoklát, Kokořínsko, Böhmischer Karst

MittelböhmenLibor Sváček © CzechTourism

Der Böhmische Karst (Český kras)

Der Böhmische Karst (Český kras) ist Böhmens größtes Kalksteingebiet. In dieser Landschaft schlängelt sich der Fluss Berounka vorbei an steilen Felsriffen und Höhlen in typischen Karsthängen. Hier wachsen viele seltene Pflanzen. Das Nationalnaturdenkmal "Zlatý kůň" mit den Tropfsteinhöhlen von Koněprusy, deren Alter auf 300 bis 400 Millionen Jahre geschätzt wird, ist das größte zugänglich gemachte Höhlensystem Böhmens.

Die Umgebung von Křivoklát

Das Gebiet von Křivoklát war immer reich an Fauna, Hirsch-, Dam- und Schwarzwild. Daher war es schon unter den Přemysliden, einem böhmischen Herrschergeschlecht, das vom 9. bis zum 13. Jahrhundert herrschte, ein Jagdrevier böhmischer Könige. Dies war auch der Grund für die seit je her nur schwache Besiedelung des Gebietes. So konnte es in seiner Ursprünglichkeit und einzigartigen Vielfallt an Flora und Fauna erhalten bleiben. Im Jahr 1978 wurde es zum Naturschutzgebiet und später zum Biosphärenreservat der UNESCO erklärt. Viele Vogelarten, wie z. B. der Eisvogel, der Schwarzstorch, einige Eulenarten, aber auch Krebse sind hier noch beheimatet. Kennzeichnend für das ganze Gebiet um Křivoklát sind überwiegend Mischwälder, steile Schluchten, Schotter und auffallende Felsengebilde, besonders im Tal des Flusses Berounka.

Das Naturschutzgebiet "Kokořínsko"

bekam seinen Namen nach der Burg Kokořín, das Gebiet nennt man auch "Polomené hory". Das Naturschutzgebiet wurde nach der hiesigen Burg Kokořín benannt. Die Sandsteinformationen dieser Gegend bilden Plateaus und tiefe Täler. Im Laufe von Jahrtausenden nahm der Sandstein durch Verwitterung ungewöhnliche und bizarre Formen an. Die Felsgebilde erhielten von den Einheimischen Namen wie Frosch, Elefant, Pharao, Labyrinth oder Riesenkopf. Eines der schönsten Täler ist das des Baches "Pšovka", der zwischen den Felsen anmutig dahinfließt. Der südliche Teil des Gebietes hat neben tiefen Schluchten auch sanftere Täler mit Teichen und malerische Dörfer mit traditionellen Holzhäusern zu bieten.

Weitere Infos zum Thema:


Hotel Hotýlek na Zámečku in Sázava (ehem. Sasau)

Hotel Hotýlek na Zámečku in Sázava
Hotel Hotýlek na Zámečku in Sázava
Hotel
ab 26,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Sázava

Hotel Hotýlek na Zámečku in Sázava ab 26,- €. Das Zámeček Kaliště empfängt Sie in der malerischen Region des Malers Josef Lada in einem Gebäude, das im Stil eines Jagdschloss erbaut wurde, mit guter Anbindung an das 25 Fahrminuten entfernte Prag. Das 3-Sterne-Hotel befindet sich im Bezirk Benešov in der Region Mittelböhmen.

Pension Venkoff in Sázava (ehem. Sasau)

Pension Venkoff in Sázava
Pension Venkoff in Sázava
Pension
ab 25,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Sázava

Pension Venkoff in Sázava ab 25,- €. Die Pension Venkoff erwartet Sie im Dorf Sázava sowie eine 5-minütige Fahrt vom Schloss Český Šternberk entfernt. Die Unterkunft bietet kostenfreies WLAN in allen Bereichen, kostenfreie Privatparkplätze und einen Garten mit Grillmöglichkeiten. Die Pension befindet sich im Bezirk Benešov in der Region Mittelböhmen.

Pension Coupe in Příbram (ehem. Pribram)

Pension Coupe in Příbram
Pension Coupe in Příbram
Pension
ab 34,- EUR Infos & Reservieren kostenfrei stornierbar Mehr Objekte in Příbram

Pension Coupe in Příbram ab 34,- €. Die moderne Pension Coupe befindet sich im Zentrum von Pribram und verfügt über eine stilvolle Bar und komfortable Zimmer, die in warmen Farben eingerichtet sind. WLAN nutzen Sie in der gesamten Unterkunft kostenfrei. Die 3-Sterne-Pension befindet sich im Bezirk Příbram in der Region Mittelböhmen.

...mehr Ferienhäuser, Hotels, Apartments

*) Die Objekte und Preise werden von unserem Partner Booking.com geliefert. Keine Gewähr.